Haushalts- & Industriefolien

Unsere leistungsfähigen Folien werden so dünn wie möglich und nur so dick wie nötig produziert. Polyethylen ist ein intelligenter Werkstoff, der sehr flexibel einsetzbar ist. Verbunden mit moderner Blasfolienextrusion verbrauchen wir weniger natürliche Ressourcen als unsere Wettbewerber. Alle Wertstoffe aus der Produktion werden zudem mit Hilfe eigener Recyclinganlagen dem Prozess wieder zugeführt.

Unser Folien-Fertigungsprozess

1

Folienextrusion

Polyethylen-Granulate werden in der Extruderschnecke eingeschmolzen und zu Folienschläuchen aufgeblasen.

2

Konfektion der Folienschläuche

Hier entstehen unsere Haushalts- und Industriefolienbeutel.

Schritt 1:
Folienextrusion

Was haben Seifenblasen à la Pustefix und unsere Folienherstellung gemein? Man kann sich sehr gut vorstellen, wie auf diese Weise durch eine große Extrusionsblase unsere Folien entstehen. Zunächst werden die Polyethylen-Granulate durch Erhitzen geschmolzen. Über den Extruder wird diese Kunststoffschmelze durch eine Ringdüse zu einem geschlossenen Folienschlauch aufgeblasen. Nach dem Düsenaustritt werden die Folien an der Luft gekühlt, zusammengelegt und aufgewickelt. Aufgrund der 16 m hohen Extrudertürme können die Dickenschwankungen sehr fein ausgesteuert werden. Einige Folien werden mit einer Stärke von nur 0,008 mm extrudiert. Apropos: Ein menschliches Haar ist 8x so dick.

Schritt 2:
Konfektion der Folienschläuche

Die extrudierten Folienschläuche werden auf große Mutterrollen gewickelt – mit einer Länge von bis zu 200 km. Aus diesen Folienbahnen werden dann auf Hochgeschwindigkeitsanlagen Müll- oder Gefrierbeutel in einem sauber gesteuerten Prozess zusammengeschweißt. Wir legen sehr viel Wert darauf, die anfallenden Produktionsabfälle selber zu recyceln und wiederzuverwenden. Nicht zu vergessen ist die Produktion unserer Industrie- und Verpackungsfolien. Mit eigener Flexodruckanlage bieten wir ein breites Portfolio von Wicket- und Kordelzugbeuteln und setzen individuelle Private-Label-Verpackungen für unsere Kunden um. Gleichzeitig nutzen wir die hergestellten Verpackungsfolien für unsere eigenen Watte-, Damenhygiene- und Inkontinenzprodukte.

Weiterhin betreiben wir die folgenden Geschäftsbereiche:

Watte

Natürliche Baumwolle ist sehr saugfähig und besonders hautfreundlich und eignet sich daher besonders für unsere Schönheitspflegeprodukte.

Damenhygiene & Inkontinenz

Effizientes Flüssigkeitsmanagement erreichen wir durch eng aufeinander abgestimmte Vliesstoffe, Hygienefolien sowie leistungsfähige Saugkerne.

Vliesstoffe

Wir kombinieren unterschiedlichste Fasern wie Baumwolle, Viskose oder PP-Fasern und verfestigen mittels Hitze, Heißluft, Wasserstrahlen oder Bindemitteln.

Watte

Natürliche Baumwolle ist sehr saugfähig und besonders hautfreundlich und eignet sich daher besonders für unsere Schönheitspflegeprodukte.

Damenhygiene & Inkontinenz

Effizientes Flüssigkeitsmanagement erreichen wir durch eng aufeinander abgestimmte Vliesstoffe, Hygienefolien sowie leistungsfähige Saugkerne.

Vliesstoffe

Wir kombinieren unterschiedlichste Fasern wie Baumwolle, Viskose oder PP-Fasern und verfestigen mittels Hitze, Heißluft, Wasserstrahlen oder Bindemitteln.

Ob in der Forschung und Entwicklung, der Logistik, der Produktion, im Rechnungswesen oder im Vertrieb – bei uns sind Sie richtig!

Menü